Vergleich der TAN-Verfahren

Mit VR-SecureGo oder Sm@rt-TAN photo ist Ihr Online-Banking bestens gesichert. Alle TAN-Verfahren setzen auf aktuelle Sicherheitsstandards.

VR-SecureGo im Vergleich mit Sm@rt-TAN photo

Bei VR-SecureGo handelt es sich um eine Weiterentwicklung des ehemaligen mobileTAN-Verfahrens speziell für moderne Smartphones und Tablets. 

VR-SecureGo bietet folgende Vorteile:

  • VR-SecureGo funktioniert unabhängig vom Mobilfunkbetreiber, da die Übertragung der TAN-Nachrichten verschlüsselt über das Internet erfolgt.
  • VR-SecureGo kann auch mit der VR-Banking-App genutzt werden. Es ist das einzige TAN-Verfahren, das ohne zusätzliches Gerät auskommt und ist somit perfekt geeignet für die mobile Nutzung mit der VR-Banking-App.
  • Die VR-SecureGo-TAN kann nur auf einem einzigen Gerät empfangen werden. Durch die Registrierung der VR-SecureGo-App koppeln Sie die App an Ihr persönliches Smartphone oder Tablet, dadurch ist eine missbräuchliche Weiterleitung der TAN-Nachricht unmöglich.
 

Voraussetzungen

VR-SecureGo

Voraussetzungen

Sm@rt-TAN photo

 
 

 

Ein Smartphone oder Tablet mit iOS- oder Android-Betriebssystem und Internetzugang.

(auch über WLAN oder SIM-Karte eines ausländischen Mobilfunkproviders möglich)

 

 

Ein TAN-Generator sowie Ihre persönliche girocard oder VR-NetWorldCard.

 
 

Funktionsweise

VR-SecureGo

Funktionsweise

Sm@rt-TAN photo

 
 

 

Der TAN-Versand erfolgt sofort per verschlüsselter Push-Nachricht in die VR-SecureGo-App auf das Smartphone oder Tablet.

 

 

Die TAN-Erzeugung erfolgt mittels TAN-Generator und persönlicher Karte (optisch oder manuell).

 
 

Sicherheit

VR-SecureGo

Sicherheit

Sm@rt-TAN photo

 
 

 

Die Transaktionsdaten werden zur Prüfung zusammen mit der TAN verschlüsselt in der Push-Nachricht via Internet an die VR-SecureGo-App auf dem Smartphone oder Tablet übermittelt, dabei ist die TAN an den aktuellen Vorgang gebunden und nur für diese Transaktion gültig.

 

Zusätzliche Sicherheit wird durch physikalische Kanaltrennung (PC und Smartphone/Tablet) oder durch logische Kanaltrennung (VR-SecureGo-App und VR-Banking-App) erreicht.

 

 

Die Transaktionsdaten werden zur Prüfung im TAN-Generator angezeigt, dabei ist die TAN an den aktuellen Vorgang gebunden und nur für diese Transaktion gültig.

 

Zusätzliche Sicherheit wird durch physikalische Kanaltrennung (PC/Smartphone/Tablet und TAN-Generator) erreicht.

 
 

VR-SecureGo

ist verfügbar für

Sm@rt-TAN photo

ist verfügbar für

 
 

 

eBanking private Edition

eBanking business Edition

Zahlungsverkehrsprogramme

VR-Banking-App

 

 

eBanking private Edition

eBanking business Edtion

Zahlungsverkehrsprogramme

VR-Banking-App

 
 

Freischaltung

VR-SecureGo

Freischaltung

Sm@rt-TAN photo

 
 

 

Sie erhalten per Post einen Freischaltcode, den Sie in der VR-SecureGo App eingeben oder mittels QR-Code einscannen können.

 

VR-SecureGo kann zusätzlich zum Sm@rt-TAN-Verfahren (plus sowie photo) genutzt werden.

 

Den TAN-Generator sowie die Zuordnung Ihrer girocard beantragen Sie direkt mit Ihrem neuen Online-Banking-Zugang (VR-NetKey).

 

Alternativ können Sie bei Ihrem Berater einen TAN-Generator bestellen und anschließend über die TAN-Verwaltung im eBanking das Sm@rt-TAN photo-Verfahren durch Zuordnen Ihrer girocard freischalten.

Das Sm@rt-TAN-Verfahren kann zusätzlich zu VR-SecureGo genutzt werden.

 

 
 

Preise

VR-SecureGo

Preise

Sm@rt-TAN photo

 
 

 

0,00 EUR pro VR-SecureGo-TAN

 

Die aktuellen Preise für unsere TAN-Generatoren finden Sie hier.

 
       

Parallele Nutzung

Sie können VR-SecureGo parallel zu Ihrem Sm@rt-TAN-Verfahren nutzen. Sie haben dann bei jeder Transaktion die Möglichkeit das gewünschte TAN-Verfahren auszuwählen.