Austausch der 'Vereinbarungen über die Nutzung des elektronischen Postfachs'

Elektronische Dokumente in der Online-Banking-Anwendung verwalten

Seit dem 27. März 2017 werden Kunden nach dem Login zum Online-Banking über die neue "Vereinbarung zur Nutzung des elektronischen Postfachs" informiert. Diese neue Vereinbarung muss mit einer TAN-Eingabe bestätigt werden.

Ihre Vorteile:

  • Mit der neuen Vereinbarung können Sie künftig direkt mit Ihrem Berater über das Online-Banking kommunizieren. Und das in der sicheren Umgebung der Online-Banking-Anwendung.
  • Erweiterung der PDF-Dokumente in Ihrem Online-Banking-Postfach. Konto- und Kundenmitteilungen, Bescheinigungen, Dokumente im Wertpapierbereich können Sie in Zukunft bequem in Ihrem elektronischen Postfach abrufen
  • Damit Sie nichts verpassen, können Sie im Online-Banking den kostenfreien Benachrichtigungsservice per E-Mail aktivieren (Banking>Service>Weitere Services>Benachrichtigungen)

 

Ablauf der Bestätigung im Online-Banking:

  • Sofern Sie bereits das elektronische Postfach freigeschaltet haben, wird Ihnen nach dem Login der Austauschprozess angezeigt.
  • Sie erhalten diese Anzeige solange, bis diese 'akzeptiert' oder 'abgelehnt' wird. Die Ablehnung führt zu einer Deaktivierung des elektronischen Posteingangs, so dass die Kontoauszüge wieder über einen Kontoauszugsdrucker bezogen werden müssen.
  • Die Zustimmung bestätigen Sie bitte mit einer TAN-Eingabe
  • Nach Bestätigung werden alle Konten Ihrer Einzelpersonennummer umgestellt und der Austauschprozess wird nicht mehr eingeblendet.

 

Hinweise:

  • Einzelpersonennummern: Bei Personennummern, die nur auf Ihren Namen lauten, kann der Prozess automatisch durch die TAN-Eingabe abgeschlossen werden.
  • Gemeinschaftspersonennummer: Hier drucken Sie bitte das jeweilige Formular aus. Alle Kontoinhaber müssen auf diesen Formular unterschreiben. Bitte geben Sie das unterschriebene Formular anschließend in einer Geschäftsstelle der VVB Maingau eG ab.
  • Minderjährige: Bei Minderjährigen mit mehreren gesetzlichen Vertreten muss das Formular ausgedruckt und von allen Vertretern unterschrieben in einer VVB-Geschäftsstelle abgegeben werden. Gesetzliche Vertreter mit Einzelvollmacht können den Austauschprozess im Online-Banking mit einer TAN-Eingabe abschliessen.
  • Firmenkunden: Sprechen Sie mit Ihrem zuständigen steuerlichen Berater, ob eine Umstellung auf das elektronische Postfach erfolgen kann. Die Umstellung können Sie dann bei Ihrem Kundenberater beantragen.